Kanzlei DR. GÄBHARD : München · Berlin · Deutschland Kanzleigründung 1990 · Über 25 Jahre Beratungskompetenz und Prozesserfahrung

Anwalt für Freiberufler und das Recht der freien Berufe

Unsere Anwaltstätigkeit im Freiberuflerrecht der Anwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Patentanwälte, Übersetzer, Ingenieure, Sachverständigen, Ärzte, Tierärzte, Wissenschaftler etc. hat eine lange Tradition. Wir erstellen oder optimieren Ihren Gesellschaftsvertrag und beraten zu allen Berufsvorschriften, helfen Ihnen beim Gesellschafterstreit, Abfindung u.v.m. Das Recht der freien Berufe hat Frau Dr. Gäbhard immer schon sehr fasziniert. Selbst aus einer Familie mit mehreren Generationen Anwälten waren die Besonderheiten dieser Form der Dienstleistungserbringung für Auftraggeber auf höchsten juristischen Niveau immer schon eine Berufung und eine spannende und kreative Herausforderung!

Anwalt berät Freiberufler zur Wahl der richtigen Rechtsform

In unserer Fachanwaltskanzlei für Handels- und Gesellschaftsrecht zeigen wir Ihnen als Freiberufler die Vor- und Nachteile einer Einzelkanzlei oder Einzelpraxis oder eines Einzelbüros im Vergleich zur Berufsausübung in einer Gesellschaft des bürgerlichen Rechts oder Sozietät auf, in einer Partnergesellschaft PartG, einer Partnergesellschaft mit beschränkter Berufshaftung PartGmbB, in einer ärztlichen Berufsausübungsgemeinschaft oder einer ärztlichen Gemeinschaftspraxis. Wir gestalten für Sie einen maßgeschneiderten Gesellschaftsvertrag mit allen für Sie und Ihre Mitpartner wichtigen Regelungen wie Gesellschaftskapital, Geschäftsanteile, Beteiligung am Gewinn und Verlust, Arbeitszeit und Urlaubs- und Krankheitsregelungen, Kündigungsregelungen, Ausschließungsregelungen etc. und beraten Sie vor allem auch zur wichtigen Frage, wie man vorausschauend die wirtschaftlichen Folgen eines Ausscheidens eines Berufsträgers aus der Freiberuflergemeinschaft so regeln kann, dass sie den allseitigen Vorstellungen entsprechen und auch nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes wertmäßig rechtswirksam sind. Auch für Verkauf, Verschenkung, Vererbung und weitere besondere Vorfälle werden Rechtsbestimmungen gestaltet, die ebenso praxisnah wie überzeugend und rechtssicher sind. Gerne beraten wir Sie und beantworten alle Ihre Fragen! Am besten vereinbaren Sie in unserer Kanzlei unter der Telefonnummer 089/45 21 33 88 oder über unser Kontaktformular einen Termin für eine telefonische oder persönliche Erstberatung in München oder Berlin oder Sie senden uns für eine erste Einschätzung eine E-Mail mit Ihren Fragen an kanzlei@gaebhard.de oder gleich direkt über das nachstehende Kontaktformular:

Einwilligung zur Datenverarbeitung gemäß

Anwalt gegen Anwalt – Geltendmachung Ihrer Rechte im Berufsverbund

Wir helfen Ihnen als Anwalt oder als Anwältin gegen Ihre Anwaltspartner! Im Bereich der berufsgemeinschaftlichen Verbundenheit von Rechtsanwälten in der Rechtsform einer Gesellschaft des Bürgerlichen Rechts, einer Sozietät, einer Partnergesellschaft, einer Partnergesellschaft mit beschränkter Berufshaftung PartGmbB, einer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH oder einer Rechtsanwaltsaktiengesellschaft treten vielfach Probleme auf. Einzelne Anwälte werden benachteiligt, z.B. indem sie nicht an den der Gemeinschaft der Gesellschafter gehörenden Mandaten beteiligt werden und somit nicht die gleiche Umsatzerzielungsmöglichkeit haben wie ihre Mitgesellschafter. Vielfach sind schwere Verstöße der Gesellschaft und der Mitgesellschafter gegen die gesellschaftsrechtliche Fürsorge- und Treuepflicht festzustellen, dies z.B. auch bei Gesellschafterbeschlüssen, bei denen berechtigte Minderheiteninteressen übergangen werden, auf finanzielle Probleme von Gesellschaftern keine Rücksichten genommen werden, Gewinnbeteiligungen ohne Rechtsgrundlage gekürzt werden, die Mitarbeit an Großmandaten verweigert wird, Gesellschaftsanteile ohne Rechtsgrundlage eingezogen werden oder Abfindungszahlungen unberechtigt gekürzt oder durch rechtswidrige Aufrechnungen verweigert werden.

Patentanwalt gegen Patentanwalt, Steuerberater gegen Steuerberater, Wirtschaftsprüfer gegen Wirtschaftsprüfer

Unsere Fachanwaltskanzlei mit über 25 Jahren kompetenter Beratung von Freiberuflern einschließlich Prozessführungen für Freiberufler berät benachteiligte Rechtsanwälte, Patentanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Ärzte, Dolmetscher, Übersetzer, Architekten, Sachverständige, Ingenieure und andere Berufsträger und hilft ihnen, die ihnen nach dem jeweiligen Gesellschaftsvertrag, nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs und der Untergerichte und nach Treu und Glauben gemäß § 242 BGB zustehenden Rechte durchzusetzen. Sie bekommen Schadensersatz, wenn Sie zu Unrecht in Ihrer Berufsausübungsgemeinschaft benachteiligt wurden! Wir machen alle Ihre Ansprüche als Berufsträger zu Ihrem Vorteil geltend! Sofern eine konstruktive einvernehmliche Fortsetzung der Zusammenarbeit der Berufsträger in einer Kanzlei, einer Praxisgemeinschaft oder einem Büro zunehmend unmöglich erscheint, erarbeiten wir Ausstiegsgestaltungen und entwerfen in Zusammenarbeit mit ebenfalls auf dieses Rechtsgebiet spezialisierten Steuerkanzleien Abwicklungs- und Aufhebungsvereinbarungen. Wir gestalten für Sie als Anwalt, Patentanwalt, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer oder anderer Berufsträger auch kompetent die vertraglichen Regelungen für den Neueintritt in eine neue Berufsträgergemeinschaft.

Wenden Sie sich im Berufsrecht vertrauensvoll an uns!

Brauchen Sie als Anwalt oder als Anwältin Beratung im Kanzleirecht und im Anwaltsrecht, im Patentanwaltsrecht, im Steuerberaterrecht, im Wirtschaftsprüferrecht, im Ärzterecht, im Architektenrecht oder in Ihrem sonstigen Berufsrecht? Fühlen Sie sich in Ihrer Berufsausübungsgemeinschaft benachteiligt? Benötigen Sie anwaltliche Unterstützung bei der Geltendmachung Ihrer Rechte im Kreise Ihrer anwaltlichen Partner und Kollegen? Wir freuen uns, wenn wir Ihnen helfen dürfen! Am besten vereinbaren Sie in unserer Kanzlei unter der Telefonnummer 089/45 21 33 88 oder über unser Kontaktformular einen Termin für eine telefonische oder persönliche Erstberatung in München oder Berlin oder Sie senden uns für eine erste Einschätzung eine E-Mail mit Ihren Fragen an kanzlei@gaebhard.de oder gleich direkt über das nachstehende Kontaktformular:

Einwilligung zur Datenverarbeitung gemäß

Zurück zu den Rechtsgebieten

Dr. Babette Gäbhard



Bundesweit engagierte und effiziente Rechtsberatung und Prozessführung für Kapitalanleger und Unternehmer
Bewertungen
„Frau Dr. Gäbhard führte für uns sehr erfolgreich Verhandlungen …“ Weiterlesen
Ihr kostenfreier Erstkontakt unter Telefon 089/45 21 33 88 oder E-Mail: kanzlei@gaebhard.de

Ihre kostenfreie Anfrage an uns

Einwilligung zur Datenverarbeitung gemäß

Fachanwaltskanzlei für Unternehmer und Kapitalanleger

München · Berlin · Deutschland
Kanzleigründung 1990
Über 25 Jahre
Beratungskompetenz & Prozesserfahrung

Folgen Sie uns

KONTAKT





Einwilligung zur Datenverarbeitung gemäß


Standorte der Kanzlei

Kanzleisitz München

Tel: 089/45 21 33 88
Fax: 089/45 21 33 99

Zweigstelle Berlin

Tel: 030/303 66 45 40
Fax: 030/303 66 45 41

Bei Einverständnis mit der Datenverarbeitung gemäß unserer Datenschutzerklärung senden Sie uns gerne Ihre Informationen und Unterlagen per E-Mail an kanzlei@gaebhard.de